0800 - 400 77 66 jobs@jobs-ohne-ausbildung.de
Seite wählen

Wie bewerbe ich mich ohne Ausbildung?

Wer keine Ausbildung oder ein Studium abgeschlossen hat, der muss umso mehr durch persönliche Eigenschaften beim potenziellen Arbeitgeber punkten. Und diese Eigenschaften lassen sich am besten durch sorgfältig formulierte Anschreiben in Bewerbungen hervorheben. Motivation, Einsatzbereitschaft, Ehrgeiz oder Zielstrebigkeit – all dies sind Attribute für ein aussagekräftiges Bewerbungsanschreiben. Genau diese Charakterzüge zeichnen Dich aus? Dann bringe das in Deiner Bewerbung durch die richtigen Formulierungen zum Ausdruck.

Eine ebenso wichtige Rolle spielt der Lebenslauf, selbst wenn daraus keine Berufsausbildung hervorgeht. Du bist Berufsanfänger, Schulabgänger, Quereinsteiger oder kommst gar aus einer längeren Elternzeit und möchtest ins Berufsleben zurückkehren? Mit den richtigen Hilfsmitteln kannst Du auch Deinen Lebenslauf ansprechend gestalten. Jegliche berufsspezifischen Kenntnisse und Fähigkeiten können beispielsweise im Lebenslauf vermerkt werden. Hierzu zählen etwa auch Fähigkeiten im Umgang mit Computern und Maschinen sowie Sprachkenntnisse, die man an einer Volkshochschule oder auch anderen Bildungseinrichtungen erworben hat. Wichtig ist: Im Optimalfall sollten Deine Zeugnisse oder Bescheinigungen als entsprechende Nachweise über die Kenntnisse zur Bewerbung hinzugefügt werden. Und auch im Privatleben kann es Stationen geben, die Dir für die Bewerbung auf einen Job ohne Ausbildung weiterhelfen können. Wenn Du Dich schon mal in einem Sportverein engagiert hast, Elternsprecher in der Schule Deines Kindes gewesen bist oder ehrenamtliche Arbeit geleistet hast, dann sollte sich dies unbedingt in deiner Bewerbung wiederfinden. Zwar fällt dies formell gesehen nicht unter Berufserfahrung, doch es dient einer positiven Untermalung Deiner Charakterzüge und Deiner Einsatzbereitschaft.

Grundsätzlich gilt: Natürlich haben auch Bewerber ohne Ausbildung oder Studium gute Chancen, einen sicheren und zugleich erfolgsversprechenden Job zu finden. Entscheidend ist dabei vor allem, dass Du möglichst offen und flexibel für neue Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt bist. Nutze auch Angebote wie etwa Praktika, Minijobs oder Teilzeitarbeit, um Deinem Job ohne Ausbildung langfristig näher zu kommen. Denn hier kannst Du wichtige Kontakte knüpfen, die für eine Übernahme in einen festen Job ohne Ausbildung wertvoll sein können.

Hast Du auch schon mal über eine Initiativbewerbung nachgedacht? Du musst nicht immer darauf warten, bis eine ansprechende Stelle für Dich ausgeschrieben ist. Heutzutage kann Dir der Einstieg in die gewünschte Branche verstärkt auch durch eine Initiativbewerbung gelingen.

Insgesamt können Dir persönliche Werte und Fähigkeiten immer dabei helfen, auch ohne Ausbildung einen Job zu finden. Du verfügst über ein gutes Kommunikationsvermögen oder bist gut im Umgang mit Menschen? Dann stehen Dir viele Türen in der Berufswelt offen. Um also einen Job ohne Ausbildung zu finden, hilft Dir häufig eine gut formulierte und aussagekräftige Bewerbung, die Deine positiven Charakterzüge und Fähigkeiten in den Vordergrund rückt.

So kannst du mit Deiner Bewerbung ohne Berufserfahrung überzeugen

Du suchst nach einem Job ohne Ausbildung und möchtest den potenziellen Arbeitgeber durch Deine Bewerbung bestmöglich von dir überzeugen? Dann erhöhe Deine Chance auf eine vielversprechende Arbeitsstelle, indem Du von Dir selbst im Anschreiben und dem Lebenslauf überzeugst. Wir haben drei Tipps für Dich, um den möglichen Arbeitgeber von Deiner Person zu überzeugen:

  1. Beschreibe Deinen Mehrwert für das Unternehmen
    Wähle für den Einstieg in deinem Bewerbungsschreiben eine Formulierung, die dem Unternehmen sofort signalisiert, dass Du der/die Richtige für die entsprechende Stelle bist. Beschreibe die Vorzüge Deiner Person und nimm Bezug auf die nötigen Fähigkeiten aus der Stellenanzeige. Du konntest vergleichbare Erfahrungen bereits sammeln oder nennenswerte Fähigkeiten bereits woanders einbringen? Dann sollte dies unbedingt in Deinem Anschreiben integriert werden.
     
  2. Hebe das Interesse am Arbeitgeber bewusst hervor
    Im weiteren Verlauf Deines Bewerbungsschreibens gehst du darauf ein, was Dich an der Stelle oder dem Unternehmen besonders interessiert. Bringe zum Ausdruck, weshalb Du ausgerechnet bei diesem Unternehmen Erfahrungen sammeln und in Deiner Karriere durchstarten möchtest. Sei Dir darüber bewusst, dass es während des Bewerbungsprozesses immer wieder auf den Mehrwert und die Motivation des Bewerbers ankommt.
     
  3. Beschreibe Deine besonderen Fähigkeiten für den Job
    Was hast Du an Stelle der fehlenden Berufserfahrung im Job zu bieten? Bringe Deine Qualifikationen in der Bewerbung mit ein, indem Du auch Weiterbildungen oder Seminare mit einbringst, die Du absolviert hast oder die für den Arbeitgeber von Interesse und Relevanz sein könnten. Auch Praktika oder Aushilfsjobs können Deine Einsatzbereitschaft hervorheben, weshalb Du auch diese in der Bewerbung einbauen solltest. Darüber hinaus solltest Du das Unternehmen von Deinen ganz persönlichen Stärken und Fähigkeiten, die für den ausgeschriebenen Job hilfreich sein könnten, überzeugen.
    Fazit: Drei hilfreiche Schritte können Dir also schon dabei helfen, durch eine aussagekräftige Bewerbung zu einem Job ohne Ausbildung zu kommen. Schaue gerne auch in unserer Jobbörse nach attraktiven Stellenangeboten aus dem Vertrieb, bei denen Dir auch ohne Ausbildung eine erfolgreiche Karriere im Job bevorsteht.
     

 

Aktuelle Top Jobs ohne Ausbildung

Möchtest Du mehr erfahren?

Kontaktiere uns unverbindlich. Bestimmt finden wir einen Job für Dich in deiner Nähe.

Email

jobs@jobs-ohne-ausbildung.de

Bewerbungshotline

0800/4007766

WhatsApp

0171/2858038
(mit Namen und Wohnort)